Firmenprofil
Leistungen
Bildergalerie
Madrid/Spanien
Bilten/Schweiz
Schaffhausen/ CH
Winterswijk/ NL
Sandsteine
Gästebuch
Kontakt
Impressum
 


Weihnachten 2004 fing alles an:

ein Freund, ein Tierschützer fragte bei mir an, ob ich bereit sei, ein Tierheim in Madrid zu renovieren.

Es wurde jemand gebraucht, der die verschiedensten handwerklichen Tätigkeiten, die notwendig wurden, durchführen kann bzw. koordiniert.

Es mußten Hundeboxen in der Quarantänestation in einen hygienische Zustand gebracht werden, ein OP-Raum hergerichtet werden. Nun wurde jemand gesucht, der die unterschiedlichsten handwerklichen Dinge beherrscht.

Für mich als Allrounder war es eine willkommene Herausforderung dieses Projekt zu leiten.

Vom undichten Dach, über fehlende Dachrinnen, defekte Fenster und Türen, Urin durchtränkte Wände und Böden, verstopfte /fehlende Kanalisation, unzureichende Frischwasserversorgung, mangelhafte /gefähliche Elektrik, bis hin zur fehlenden Beleuchtung, es mußte alles überarbeitet werden.

Es erforderte viel Organisationstalent, Koordinationsvermögen und Kenntnisse von Materialien um mit den vorhandenen Gegebenheiten das optimale mögliche Ergebnis zu erzielen.

Möchten Sie das Tierheim unterstützen ? oder weitere Informationen ?

                                        www.proamadrid.org

                                        www.tierhilfelid.de

Hinweis: Auf Grund der großen Bilderdaten kann es zu Verzögerungen im Seitenaufbau kommen. Ebenso könnten einzelne Bilder nicht geladen werden. Bitte dann auf "neu laden" klicken.



Mittelgang ausgeräumt

Ausgangsbereich

Zustand einer Hundebox

eine weitere Hundebox


Quarantäne Eingangsbereich

Wasserturm für Trinkwasser

Quarantäne, Elektrokabellager, Fliesenlager

während der Bauarbeiten

Mittelbodenfliesen u. verrottete Untergrund entfernen

vorbereitende Verkabelungsarbeiten

neue und alte Stromversorger

Fliesenarbeiten

eine fast fertige Hundebox

Hundebehausung

Mittelgang während der Aufbauphase

Außengelände

weiteres Nebengebäude von innen

undichtes Dach

Futtercontainer

WC und Dusche

Eingangstür im zukünftigen OP-Raum

Fenster im zukünftigen OP-Raum

Vorbereitungsraum OP-Raum

Eingangsbereich mit 2 Wassertanks

Unwetter bei PROA

Regenwetter bei PROA

Fliesenarbeit in einer Hundebox

Boxentüren werden aufgearbeitet

Türen werden passend gemacht

fast fertige Innenbereich mit Abflußrinne,Tor wurde isoliert, Klimagerät und Innenbeleutung installiert , Innenanstrich

Hundequarantäne

Außengelände Aufnahme wurde bei Dachabdichtungsarbeiten gemacht

Außengelände

Außengelände

Hunde die auf ein neues "Zuhause" warten

Graben für eine Wasserleitung

Errichtung von Wasserzapfstellen auf dem Gelände

Wasserzapfstelle vor der Quarantäne, hier fand das Becken aus dem OP-Vorbereitungsraum noch eine sinnvolle Verwendung

Aufräumarbeiten, Farbe wird angerührt

nach der Dachrinnenmontage der Außenanstrich

Bau-Material und eine soeben angekommene Sachspendenlieferung

Wasserturm ,im Winter gefrohr das Wasser in den Leitungen

Abbrucharbeiten im OP-Vorbereitungsraum

Wasserbehälter wurden miteinander verbunden, davor Zapfstelle

erste Quarantäne-Nutzer

weitere Boxenbesucher

Arbeiten am Wasserturm

Quarantäne im neuen Glanz

Quarantäne von hinten, Klimagerät wurde in Betrieb genommen

Unterverteilung in der Quarantäne, Zwischenstation für die Katzenhäuser

Aufbau des Material-,Futterdepot

Täglich verändert sich etwas

vor der Quarantäne

Brunnenabdeckungen aus Holz

Pavlo und Micha bei der Arbeit im OP-Raum

OP-Vorbereitungsraum

das Depot wird eingerichtet

neu aufgebaute Werkstatt

Konstanze sorgt für eine Ratten- und Mäusegerechte Deponierung


Eingangstor wird nach einer Entrostung neu gestrichen


Außengelände lichtet sich vom Unrat



noch ist einiges zu tun


das Depot


Einfahrtsbereich zum Tierheim wurde neu gestaltet


PROA vom Zufahrtsweg


OP-Vorbereitungsraum



OP-Vorbereitungsraum (Wasserleitung vom Wasserturm)




  Top